Geschichte

1925 wurde die Firma von Hans Kaspar gegründet.

Sie stellte anfänglich in Zürich mit zwei Mitarbeitern Margarine und Kochfett für das Bäckergewerbe her. Bereits nach fünf Jahren war die erste Umsatzmillion erreicht.

1935, nach dem tragischen Tod des Gründers - er rettete ein ertrinkendes Kind und kam dabei selbst ums Leben - übernahm seine Ehefrau Emmy Kaspar-Feller die Leitung. Sie überführte den Betrieb in eine Aktiengesellschaft und leitete diese als eine der ersten Schweizer Managerinnen während 35 Jahren mit grossem Erfolg. Unter ihrer Leitung wurden verschiedene Produkte entwickelt, welche sich teilweise in einer aktualisierten Form bis heute erhalten haben.

1970, übergab Frau Emmy Kaspar-Feller ihrem Neffen, Herr Dr. Jean-Frédéric Feller, die Führung der Firma. Seinem vermittelnden Talent ist es zu verdanken, dass ehemals harte Mitbewerber heute mit der Hans Kaspar AG eng zusammenarbeiten. Gemeinsam mit der Geschäftsleitung fokussierte sich das Unternehmen auf die Zulieferung von Industriekunden in der Lebensmittelbranche.

2010, verstarb Herr Dr. Jean-Frédéric Feller 87-jährig. Seiner Weitsicht ist es zu verdanken, dass er seine Nachkommen bereits früh in die Unternehmung eingebunden hat, um die Innovationskraft, das Qualitätsdenken, und die Tradition weiter zu erhalten. Die heutige Generation ergänzt die Expansionsstrategie durch die Erschliessung weiterer Märkte im Ausland.

Die Erfolgsgeschichte dauert an!